Suchmaschinenoptimierung

Professionelle Suchmaschinenoptimierung Dresden

Schon bei der Planung einer Homepage sollte man sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) beschäftigen.
Die Abkürzung SEO bedeutet Search Engine Optimization. Suchmaschinenoptimierung besteht aus drei Komponenten, der Keyword-Anlalyse,der sogenannten On-Page Optimierung und der Off-Page Optimierung.

Suchmaschinenoptimierung Dresden

1. Die Keyword-Analyse

Wichtig für eine professionelle und wirkungsvolle Suchmaschinenoptimierung ist, sich eine Konzeption erarbeiten. Ein bedeutender Bestandteil ist hierbei die Auswahl und Analyse der zu verwendenden Suchbegriffe (Keywords). Sprich, nach welchen Worten wird meine Zielgruppe z.B. Bei Google nach mir suchen. Hierbei gibt es einige Punkte zu beachten:

  • Welche Suchbegriffe sind für meine Homepage relevant?
  • Wie hoch ist das Suchaufkommen für die verschiedenen Begriffe?
  • Wie sieht die Konkurrenzsituation für meine Homepage und den damit verbundenen Suchbegriffen aus?

Relevanz bei Suchmaschinenoptimierung:

Zunächst sollten alle für die Webseite in Frage kommenden Suchbegriffe zusammengetragen werden. Aus diesen ausgewählten Begriffen oder Wortgruppen suchen Sie sich wiederum drei bis fünf Haupt-Keywords heraus. Dies klingt zunächst recht einfach, aber man sollte bei der Auswahl der Keywörter beachten, dass die Benutzer von Suchmaschinen nicht immer den naheliegendsten Suchbegriff verwenden. Daher sollten Sie auch bei Ihren Konkurrenten recherchieren und prüfen, welche sinnvolle Wortkombination von Begriffen es gibt. Auch ein regionaler Bezug ist von Bedeutung, indem man einen oder mehrere Städtenamen hinzu nimmt.

2. Was versteht man bei Suchmaschinenoptimierung unter „On-Page Optimierung“?

Gundsätzlich könnte man sagen, On-Page Optimierung ist das, was Sie auf Ihrer Webseite sehen und selbst ändern können. Dies sind Texte, Überschriften, Bildbezeichnungen. Außerdem gehören wichtige Einstell-Parameter wie zum Beispiel Seitentitel, Seitenbeschreibung (Description) sowie die Meta-Tags einer Seite ebenfalls dazu.
Damit diese Parameter richtig wirken können, sollten sie für jede Seite einer Homepage separat und themenbezogen ausgewählt und eingefügt werden.

Jedes dieser Keywords sollte eine eigene Unterseite, eine sogenannte sichtbare Brückenseite bekommen. Der Text dieser Seiten sollte nun folgendermaßen optimiert werden: Das Haupt-Keyword sollte mindestens einmal im Text vorkommen. Der Text sollte eine Länge zwischen 300 und 1600 Wörtern haben. Das  jeweils zu optimierende Keyword sollte eine Keyworddichte von ca. 3 Prozent haben. Alle anderen Keywords sollten in der Häufigkeit von ca. einem Prozent vorkommen. Wenn im Text eines der Keywords geschrieben wird, sollte dieses zur jeweiligen Unterseite verlinkt werden.

3. „Off-Page-Optimierung“ – Was bedeutet das für die Suchmaschinenoptimierung?

Off-Page Optimierung bedeutet Optimierung Ihrer Webseite von außen durch Eintrag in Suchmaschinen, Webkataloge und Sozial Networks. Man nennt dies auch Linkbuilding.

Unter Webkatalog versteht man ein Verzeichnis, welches in unterschiedliche Kategorien aufgeteilt ist. Webkataloge besitzen demnach keinen eigenen Content (Text). Sie dienen ausschließlich dazu, Webseiten aufzunehmen und dafür Geld oder einen Backlink zu bekommen. Daher ist es wichtig, sich nicht auf Angebote einzulassen, die Geld dafür verlangen.

Der Eintrag einer Seite in diese Portale ist zeitintensiv und mühsam. Dies sollte außerdem unbedingt von Hand geschehen. Wenn Google entdeckt, dass eine Seite durch Programme in diese Portale eingetragen wird, kann es passieren, dass Ihre Seite dauerhaft aus dem Index genommen wird.

Nun sollte man sich aber in Geduld üben, denn oft dauert es bis zu 4 Wochen, bis der Katalogbetreiber eine Seite in seinem Katalog freischaltet. Und ab diesem Zeitpunkt muss Google Ihre Seite nun erst noch finden, dies kann dann ebenfalls nochmal einige Wochen, manchmal auch Monate dauern. Suchmaschinenoptimierung bedeutet auch, Geduld zu haben.

Doch diese Mühen lohnen sich, denn letzten Endes sind diese Einträge ein Trumpf für hohes Ranking. Dies geschieht durch gezielte Integration von Hyperlinks auf externen Homepages sowie durch Eintrag in Webkataloge und Verzeichnisse.

Schreibe einen Kommentar